Komplexe physikalische Entstauungstherapie (KPE)

Die manuelle Lymphdrainage ist ein wichtiger Bestandteil der operativen und traumatischen Nachsorge (z.B. bei Schwellungen nach Unfällen oder Operationen). Nach der manuellen Behandlung ist es erforderlich, das entstaute Gebiet mit einer  Kompressionsbandagierung zu versehen, um den Behandlungserfolg nicht zu gefährden.

Indikationen

  • Primäre und sekundäre Lymphödeme (nach Operationen und Traumen)
  • Ödematöse Veränderungen verschiedener Genese (venös, arteriell, diabetisch)
  • Verbesserung der Wundheilung (Narbenbildung)
  • Verbesserung der Regeneration nach sportlicher Anstrengung